Ab ins Grüne: Umweltfreundlich mobil

Die Mobilität der Zukunft ist nachhaltig, klimaschonend, emissionsarm, leise, intelligent und vernetzt. Wir haben Baden-Württemberg in den vergangenen fünf Jahren auf den Weg in das neue Mobilitätszeitalter gebracht. Wir bauen den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) deutlich aus: Ein ganztägiger Stundentakt im ganzen Land, W-LAN, Klimatisierung und Barrierefreiheit in modernen Zügen sowie Fahrgastinformationen in Echtzeit sind unsere Ziele. Das Land schreibt nach und nach alle wichtigen Schienennetze im Nahverkehr neu aus. Durch einen verstärkten Wettbewerb können wir bis zu 20 Prozent mehr Züge und mehr Service und Komfort erreichen. Besonders auf dem Land wollen wir es Jung und Alt mit Schienenverkehr und Regiobussen ermöglichen, ohne Auto mobil zu sein. Beim Ausbau der Rheintalbahn, Teil eines gesamteuropäischen Verkehrsprojekts, werden wir Mensch und Natur umfangreich schützen.

Grün unterwegs im ganzen Land: Wir machen Baden-Württemberg zur Pionierregion für nachhaltige Mobilität.

Sanieren statt Planieren

Rekordinvestitionen in den Straßenbau, sogar ein Lob des ADAC für die Verkehrspolitik: Die grün-geführte Regierung kümmert sich um Erhalt und Sanierung der Straßen im Land und baut dort neue, wo sie benötigt werden. Die Projekte werden aber nun, im Unterschied zur Vorgängerregierung, nachvollziehbar priorisiert, die Fördermittel transparent vergeben. Auch kleine Projekte werden nun häufiger gefördert. Mit diesen Veränderungen hat Baden-Württemberg auch auf Bundesebene Vorbildcharakter. Zugleich wollen wir die E-Mobilität im Land voranbringen. Einen ersten großen Erfolg meldet Stuttgart: Mit den 500 Elektrosmarts des Carsharing-Projekts Car2go hat die Stadt eine der größten Elektroflotten der Welt. Der Straßenbau ist bei uns Teil eines nachhaltigen Gesamtkonzepts – gemeinsam mit dem Schienen-, Rad- und Fußverkehr.

Stadt am Puls der Zeit

Unsere Städte pulsieren – Kulturangebote, Hochschulen, lebendige Altstädte. Aber wir stehen auch vor Herausforderungen: Der Verkehr produziert Schadstoffe, die Gebäude lassen manchmal wenig Platz für Grünes. Wir wollen den Autoverkehr in den Städten reduzieren. Deshalb bauen wir den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) weiter aus. Gleichzeitig machen wir den Radverkehr mit mehr Radwegen und Fahrradstellplätzen attraktiver. Begrünte Dächer und Fassaden sorgen für eine angenehmere Atmosphäre und filtern Abgase und andere Schadstoffe aus der Luft. In den Städten müssen für alle geeignete Wohnungen zur Verfügung stehen. Deswegen setzen wir uns dafür ein, dass noch mehr Gebäude barrierefrei gebaut werden. Mit der Wohnbauförderung und der Mietpreisbremse halten wir die Mieten erschwinglich. So erreichen wir, dass sich die Menschen in den Städten wohlfühlen und ihren Bedürfnissen entsprechend leben können.