Es ist ein historisches Ergebnis: Am 13. März 2016 haben die Bürgerinnen und Bürger erstmals die Grünen zur stärksten Kraft in einem Parlament gewählt. Doch das Wahlergebnis führte auch zu neuen Wegen in der Regierungsbildung. Zum ersten Mal gibt es eine grün-schwarze Koalition. Nach intensiven Verhandlungen haben wir am 2. Mai 2016 einen Koalitionsvertrag vorgestellt, der auf den Parteitagen von Grünen und CDU mit sehr großer Mehrheit angenommen wurde. Am 12. Mai 2016 wurde Winfried Kretschmann zum zweiten Mal vom baden-württembergischen Landtag zum Ministerpräsidenten gewählt.

Bewährtes erhalten und mutig neue Wege gehen: In dieser Tradition haben sich die Grünen und die CDU entschlossen, in den nächsten fünf Jahren gemeinsam eine Regierung zu bilden. Wir wollen gemeinsam Verantwortung in einer Regierung der Verlässlichkeit und Modernisierung übernehmen. „Baden-Württemberg gestalten: Verlässlich, nachhaltig, innovativ“ – das ist der Titel des Koalitionsvertrags. Grün-Schwarz soll mehr als eine Koalition des kleinsten gemeinsamen Nenners werden, sondern Chancen für unser Land, für die Menschen und Unternehmen bringen.

Wir lieben Baden & Württemberg

Die grün geführte Landesregierung hat Baden-Württemberg ökologischer, sozialer und weltoffener gemacht. Was wir bisher alles erreicht haben, erzählen wir Ihnen hier.

 

 

Unsere Erfolgsbilanz

Foto: Kleines Mädchen beim Baden mit Schwimmflügeln Weiterlesen