Kandidat*innen

Opernsängerin gegen Rechts

Bild von Katrin Lechler

Katrin Lechler

Wahlkreis 42 | Pforzheim

Die studierte Opernsängerin Katrin Lechler wurde in Schule und Familie politisch geprägt. Sie arbeitet am Stadttheater Pforzheim, engagiert sich stark gegen Rechtsextremismus und setzt sich für Umweltschutz und Kulturschaffende ein.

Opernsängerin gegen Rechts

„Alle paar Jahre ein Kreuzchen machen, das reicht mir nicht. Ich will Demokratie und Gesellschaft mitgestalten“, sagt Katrin Lechler. Politikinteressiert war sie schon lange, seit 2007 engagiert sie sich bei den Grünen. Nun tritt sie als Kandidatin für den Wahlkreis Pforzheim an.

Familie und Schule prägten Katrin Lechler. Die Lehrerinnen und Lehrer schärften ihr Bewusstsein für den Klimawandel und die Konflikte auf der Welt, sagt sie. Ihr körperbehinderter Bruder lehrte sie Empathie und den Blick auf Schwächere. Schließlich erfuhr Lechler während eines Auslandsaufenthalts, wie schwierig die Integration sein kann, wenn die Mehrheitsgesellschaft sich dagegen sperrt. Seither sind eine weltoffene Gesellschaft und der Kampf gegen Rechtsextremismus wichtige Themen für Katrin Lechler – zum Beispiel als Sprecherin der Pforzheimer Initiative gegen Rechts.

Der zweite wichtige Block für sie ist die Kultur. Da verschmelzen für sie Beruf und Politik: Lechler ist studierte Opernsängerin und leitet das Orchesterbüro und die Notenbibliothek des Stadttheaters Pforzheim. Ein besonderes Anliegen ist ihr, lokale Kulturschaffende besser zu vernetzen und damit zu stärken.

Schließlich beschäftigt sie sich auch mit Umweltschutz. Lechler engagiert sich in der Pforzheimer Greenpeace-Gruppe und möchte besonders den Flächenverbrauch einschränken und Streuobstwiesen schützen. Die wichtigsten Erfolge der grün-roten Regierung sieht sie gerade in diesem Bereich, etwa der im neu eingerichteten Nationalpark Nordschwarzwald und dem modernisierten Landesjagdgesetz.

Katrin Lechler engagiert sich als Lesepatin. Neben Kunst und Kultur interessiert sie sich auch für Geschichte und Sprachen und gärtnert gerne auf ihrem Balkon.

GRÜN WÄHLEN FÜR KRETSCHMANN

Bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben Sie nur eine Stimme. Damit wählen Sie Ihre Wahlkreiskandidat*in und gleichzeitig die Partei. Im Wahlkreis 42 | Pforzheim heißt das: Wer Grün wählen will, wählt Katrin Lechler. Für das Grüne Wahlergebnis und die Anzahl der Mandate im Landtag zählen die Stimmen der Kandidat*innen aus dem ganzen Land zusammen. Und jede Stimme für die Grünen ist eine Stimme für Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Das baden-württembergische Wahlrecht kennt keine Listen, durch die Nachrücker*innen für die Abgeordneten festgelegt würden, die den Landtag vorzeitig verlassen. Deswegen werden in jedem Wahlkreis Ersatzkandidat*innen aufgestellt, die dieses Mandat gegebenenfalls übernehmen.

Wählen sie am 13. März 2016 in Ihrem Wahllokal oder schon vorher per Briefwahl. Ihre Briefwahlunterlagen können Sie auch ganz einfach online beantragen.

Ersatzkandidat

Felix Herkens

Felix Herkens

Wahlkreis 42 | Pforzheim

Das Portrait von Felix Herkens ist noch nicht fertig, wir reichen es so schnell wie möglich nach.

Wahlkreis 42 | Pforzheim

  • Altgefäll
  • Arlinger
  • Au
  • Birkenfeld
  • Brötzingen
  • Büchenbronn
  • Dillweißenstein
  • Engelsbrand
  • Eutingen an der Enz
  • Hagenschieß
  • Haidach
  • Höhe Buckenberg
  • Hohenwart
  • Huchenfeld
  • Kieselbronn
  • lspringen
  • Mäuerach
  • Pforzheim- Gewerbegebiet
  • Pforzheim- Innenstadt
  • Pforzheim- Nordstadt
  • Pforzheim- Oststadt
  • Pforzheim- Südoststadt
  • Pforzheim- Südweststadt
  • Pforzheim- Waldsiedlung
  • Pforzheim- Weststadt
  • Sonnenberg
  • Sonnenhof
  • Wartberg
  • Wilferdinger