Kandidat*innen

„Fleißige Schwäbin“ aus Nordost-England

Bild von Catherine Kern

Catherine Kern

Wahlkreis 21 | Hohenlohe

Catherine Kern stammt aus Nordost-England und kam der Liebe wegen nach Baden-Württemberg. Die selbstständige Unternehmerin engagiert sich für Flüchtlinge, Inklusion und Integration. Ihr politisches Herzensthema ist der Zusammenhalt in Europa.

„Fleißige Schwäbin“ aus Nordost-England

Der Liebe wegen kam Catherine Kern aus Nordost-England nach Deutschland – und musste hier in einer Fabrikanten-Familie „schnell lernen, eine fleißige Schwäbin zu werden“. Ebenso schnell war für sie klar, dass sie von ihren politischen Überzeugungen her nur die Grünen unterstützen kann. Das macht Catherine Kern nun auch als Landtagskandidatin für den Wahlkreis Hohenlohe.

Seit 2007 hat Catherine Kern die deutsche Staatsbürgerschaft. Für die Öhringerin „war es schon immer logisch, dass sich Mensch und Natur nur in einer gesunden Umwelt wohlfühlen können, in der Mensch und Natur mit Respekt und Fairness behandelt werden“. Deshalb engagiert sie sich für Flüchtlinge, aber auch für gute Kinderbetreuung, für Barrierefreiheit und Inklusion. „Es ist ein Meilenstein, dass die grün-rote Landesregierung die Sonderschulpflicht zum Schuljahr 2015/16 abgeschafft hat. Endlich wird es Alltag, dass Kinder mit und ohne Behinderungen zusammen in die Schule gehen. Sie lernen jetzt zusammen an einem Tisch – und jedes Kind erhält genau die Förderung, die es braucht.“

Das zweite wichtige Schwerpunktthema von Catherin Kern betrifft sehr direkt ihren Wahlkreis Hohenlohe: nämlich die Förderung des ländlichen Raums. Hier geht es ihr um neue Wege in der Mobilität und um die Unterstützung von Handwerkern und Kleinbauern. Kern setzt sich ein für Öko-Landwirtschaft und kämpft gegen gentechnisch veränderte Pflanzen in Hohenlohe. Und schließlich möchte sie gemeinsam mit Hohenloher Firmen für flexiblere Arbeitsbedingungen sorgen – und so die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern.

Seit 15 Jahren ist Catherine Kern selbstständig, gibt Englisch- und Deutschkurse und bietet Bildungskonzepte für Unternehmen an. Seit 2010 sitzt sie im Stadtrat von Öhringen. Leidenschaftlich ist sie dem Theater verbunden: als Theater-Pädagogin und als Schauspielerin in einer kleinen Theatergruppe in Pfedelbach.

GRÜN WÄHLEN FÜR KRETSCHMANN

Bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben Sie nur eine Stimme. Damit wählen Sie Ihre Wahlkreiskandidat*in und gleichzeitig die Partei. Im Wahlkreis 21 | Hohenlohe heißt das: Wer Grün wählen will, wählt Catherine Kern. Für das Grüne Wahlergebnis und die Anzahl der Mandate im Landtag zählen die Stimmen der Kandidat*innen aus dem ganzen Land zusammen. Und jede Stimme für die Grünen ist eine Stimme für Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Das baden-württembergische Wahlrecht kennt keine Listen, durch die Nachrücker*innen für die Abgeordneten festgelegt würden, die den Landtag vorzeitig verlassen. Deswegen werden in jedem Wahlkreis Ersatzkandidat*innen aufgestellt, die dieses Mandat gegebenenfalls übernehmen.

Wählen sie am 13. März 2016 in Ihrem Wahllokal oder schon vorher per Briefwahl. Ihre Briefwahlunterlagen können Sie auch ganz einfach online beantragen.

Ersatzkandidat

Bild von Martin Boochs

Martin Boochs

Wahlkreis 21 | Hohenlohe

Martin Boochs machte eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger und ist nach mehreren Weiterbildungen jetzt Schulleiter einer Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Der Öhringer spielt aktiv Volleyball und ist Vorstand des TSV Zweiflingen.

Wahlkreis 21 | Hohenlohe

  • Blaufelden
  • Braunsbach
  • Bretzfeld
  • Dörzbach
  • Forchtenberg
  • Gerabronn
  • Ingelfingen
  • Krautheim
  • Künzelsau
  • Kupferzell
  • Langenburg
  • Mulfingen
  • Neuenstein
  • Niedernhall
  • Öhringen
  • Pfedelbach
  • Schöntal
  • Schrozberg
  • Untermünkheim
  • Waldenburg
  • Weißbach
  • Zweiflingen