Kandidat*innen

Innovation und Nachhaltigkeit verbinden

Bild von Alexander Salomon

Alexander Salomon

Wahlkreis 28 | Karlsruhe II

Alexander Salomon will Baden-Württemberg zu einem führenden IT-Land machen. Der Landtagsabgeordnete für Karlsruhe setzt sich außerdem für Medien- und Netzpolitik sowie gegen Rechtsextremismus ein.

Innovation und Nachhaltigkeit verbinden

Baden-Württemberg soll zum führenden IT-Land in Deutschland und Europa werden, wünscht sich Alexander Salomon. Sein Wahlkreis Karlsruhe II soll dabei als Standort des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) und weiterer Hochschulen eine Vorreiterrolle einnehmen. Als Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kunst setzt er sich, neben einer fortschrittlichen Wissenschaftspolitik, besonders für dieses Ziel ein. Basis hierfür ist gute Bildung. Die Fortsetzung der erfolgreichen Bildungspolitik ist dabei die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg und eine funktionierende Gesellschaft.

Salomon will die Gründerkultur weiter ausbauen, in Karlsruhe und im ganzen Land. Drei Maßnahmen sind dafür aus seiner Sicht besonders wichtig: eine zeitgemäße Datenschutzpolitik, die Unterstützung der Open-Bewegung und ihrer Ideen (Open Source, Open Data etc.) und IT-Sicherheit. Darüber hinaus will Salomon das Verständnis für Wirtschaft und ihre Abläufe vermehrt in die Schule, die Ausbildung und in die Hochschulen tragen. Als netzpolitischer Sprecher und Mitglied im Innenausschuss richtet sich sein Augenmerk auf die Verankerung der Bürgerrechte im digitalen Zeitalter. In seiner Sprecherfunktion für das Thema Rechtsextremismus kann Salomon seine Erfahrungen aus seinem jahrelangen Engagement aktiv einbringen.

Ein großes Verdienst der grün-geführten Landesregierung sieht Salomon in der Einrichtung des Nationalparks im Nordschwarzwald. Darüber hinaus sorgt die smarte Verknüpfung von Innovation und Nachhaltigkeit für intelligente Mobilität, schafft Arbeitsplätze im Handwerk und in der Forschung, reduziert Umweltbelastungen und erhöht die Lebensqualität vor Ort. Der gelungene Einstieg in die Energiewende in Baden-Württemberg und die Einrichtung des Nationalparks zeigen, dass sich nachhaltige Technologien und Ideen in Wirtschaft und Umwelt ergänzen und nicht ausschließen.

Ursprünglich führte Alexander Salomon sein Interesse an Friedens- und Bürgerrechtspolitik zu den Grünen. Eigene Ziele und Vorstellungen umzusetzen, ist für den gebürtigen Karlsruher auch heute noch der Beweggrund für sein Engagement. Privat gehören Stadionbesuche für ihn als treues Mitglied des Karlsruher SC ebenso zum Ausgleich wie Theater- und Kinobesuche und sein Engagement beim DLRG.

GRÜN WÄHLEN FÜR KRETSCHMANN

Bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben Sie nur eine Stimme. Damit wählen Sie Ihre Wahlkreiskandidat*in und gleichzeitig die Partei. Im Wahlkreis 28 | Karlsruhe II heißt das: Wer Grün wählen will, wählt Alexander Salomon. Für das Grüne Wahlergebnis und die Anzahl der Mandate im Landtag zählen die Stimmen der Kandidat*innen aus dem ganzen Land zusammen. Und jede Stimme für die Grünen ist eine Stimme für Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Das baden-württembergische Wahlrecht kennt keine Listen, durch die Nachrücker*innen für die Abgeordneten festgelegt würden, die den Landtag vorzeitig verlassen. Deswegen werden in jedem Wahlkreis Ersatzkandidat*innen aufgestellt, die dieses Mandat gegebenenfalls übernehmen.

Wählen sie am 13. März 2016 in Ihrem Wahllokal oder schon vorher per Briefwahl. Ihre Briefwahlunterlagen können Sie auch ganz einfach online beantragen.

Ersatzkandidatin

Bild von Dr. Stephanie Hugenschmidt

Dr. Stephanie Hugenschmidt

Wahlkreis 28 | Karlsruhe II

Umweltschutz, Klimawandel und Gleichberechtigung sind die zentralen Themen der Ortschaftsrätin und Fraktionsvorsitzenden aus Neureut. Besonders liegen ihr die Bewahrung der Schöpfung und die Sicherung der Lebensgrundlagen für zukünftige Generationen am Herzen. Sie ist verheiratet, Mutter zweier Söhne, promovierte Biologin und Dozentin an einer Fachhochschule.

Wahlkreis 28 | Karlsruhe II

  • Daxlanden
  • Grünwinkel
  • Innenstadt-West
  • Knielingen
  • Mühlburg
  • Neureut
  • Nordstadt
  • Nordweststadt
  • Oberreut
  • Südweststadt
  • Weststadt